Balfanz Unternehmensentwicklung 2018-01-18T16:11:39+00:00
  • Keine Abfindung

  • Konfliktfrei

  • Werteorientiert

Mehr Informationen

 

logo-kuendigen-neu-denken-72

Kündigen neu denken-Trennungsmanagement

Die Kündigung eines Mitarbeiters ist noch immer die schwierigste Aufgabe für Unternehmer und Führungskräfte. Die tradierte Praxis ist für das Unternehmen sehr teuer und höchst unbefriedigend für den Mitarbeiter. Die Ursachen liegen in der juristisch geprägten Denkstruktur mit dem Blick in die Vergangenheit. Die Kündigung beendet eine häufig langjährige und erfolgreiche „Beziehung“. Mit den bekannten Vorgaben (wir müssen Abmahnungen schreiben und dem Mitarbeiter Gründe nennen) führt die Auflösung dieser Beziehung in den Konflikt – ähnlich einem Rosenkrieg. Über 200.000 Kündigungsschutzklagen vor den Arbeitsgerichten sind der Beleg dafür. Als Unternehmen sitzen wir in dieser gängigen Praxis auf der Anklagebank. In der Güteverhandlung werden jedoch nicht die wahren Themen behandelt, sondern die Konflikte mittels Abfindung monetarisiert. Die Formel der Juristen: große Differenzen = hohe Abfindung. Dabei ist auch bekannt, dass die hohe Abfindungen dem Mitarbeiter nicht wirklich weiterhelfen, da die Auszahlung i.d.R. durch den Spitzensteuersatz halbiert wird.

Mit Kündigen neu denken Trennungsmanagement eliminieren wir all diese kritischen Punkte der tradierten Kündigungspraxis die weder unternehmensdienlich sind noch dem Mitarbeiter weiterhelfen. Mit unserer holistischen Vorgehensweise gestalten wir den gesamten Trennungsprozess, von der Entscheidung über das Kündigungsgespräch bis zum Austritt des Mitarbeiters konfliktfrei. Unsere Vorgehensweise ermöglicht der Führungskraft ein souveräne geführtes Kündigungsgespräch frei von negativen Emotionen auf beiden Seiten. Auf dieser Basis senken wir die direkten Transaktionskosten um bis zu 50%  und verhindern die Entstehung von indirekten Kosten wie sie z.B. durch die Krankmeldung des Mitarbeiters entstehen. Gleichzeitig erhöhen wir die Leistungen für die berufliche Zukunft des Mitarbeiters.

Der Prozessablauf von Kündigen neu denken ist identisch dem bei einer Einstellung. Mit den gleichen Entscheidungswegen und Vorgehensweisen gestalten wir auch die „Ausstellung“ des Mitarbeiters. Sie haben für die Einstellung von Mitarbeitern bereits ein „Onboarding“ implementiert? Ergänzen Sie das Spektrum Ihres Personalmanagements um ein werteorientiertes Offboarding.

Verlängern Sie mit Kündigen neu denken Ihre hohen Unternehmenswerte und Führungsleitlinien bis in den Trennungsprozess.

mehr erfahren >

Wir bieten für kleine und mittelständische Unternehmen
Betreuung in allen Personalfragen

Balfanz Unternehmensentwicklung bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen Betreuung in allen Personalfragen an. Wir übernehmen projektbezogene Aufgaben wie Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, Personalsuche, Einstellungen und Entlassungen sowie Interimeinsätze.

Balfanz Unternehmensentwicklung erarbeitet mit Unternehmern bzw. Führungskräften die optimalen Rahmenbedingungen für ein Arbeitsklima, in dem Ihre Mitarbeiter in höchstem Maße leistungsfähig und kreativ sein können. Wir bündeln alle Prozesse und schaffen durch ein verbessertes Personalmanagement konkrete Vorteile für Ihr Unternehmen.

Aktuelles

Das Kündigungsgespräch

Das Kündigungsgespräch – Scheitern vorprogrammiert Sie wollen ein Kündigungsgespräch konfliktfrei und souverän durchführen? Im Internet finden sich auf den Suchbegriff Kündigungsgespräch rund 40.000 Einträge. Alle Artikel, die ich durchgelesen habe, gehen jedoch davon aus, dass [...]

ZukunftPersonal – große Resonanz auf Trennungsmanagement

Vom 19.-21.09.2017 fand erneut die ZukunftPersonal,  die größte Fachmesse für Personalmanagement in Köln statt. Über 17.000 Besucher zeigten wieder einmal, dass das Interesse an Personalthemen enorm hoch ist. Auch bei unseren Vorträgen war der Andrang [...]

Trennungsmanagement etablieren

Die Trennung von Mitarbeitern ist Bestandteil und Notwendigkeit einer lebendigen Unternehmensentwicklung. Kündigen ist mit die schwierigste Aufgabe für Manager und Führungskräfte. Dabei wird jedoch nur sehr selten über die "Soft-Facts" einer Kündigung offen kommuniziert. Auch [...]

Konfliktfreie Trennung als Ziel – Interview mit Harald Balfanz im Personalmagazin

Der heute übliche Kündigungsprozess ist oft teuer für Unternehmen und unbefriedigend für Mitarbeiter. Dabei ginge es auch anders, meint Harald Balfanz. […]