(Personalbeschaffung)

Schon bei Maschinenwerten von 50.000,- Euro und weniger werden in Unternehmen zum Teil umfangreiche Tests gefordert und durchgeführt? Bei Personalentscheidungen wird jedoch wesentlich „hemdsärmliger“ entschieden und das obwohl bekannt ist, dass Personalentscheidungen mit zu den teuersten Entscheidungen gehören. Der Normalfall in den Unternehmen sieht so aus, dass sich die Führungskräfte bzw. Entscheider die Unterlagen penibel ansehen und ein Gespräch mit dem Bewerber/Bewerberin führen. Selten wird auch einmal der vorherige Arbeitgeber als Referenzgeber angesprochen. Meistens jedoch folgt nur noch ein Zweit-Gespräch. Mit diesem Informationsstand wird dann eine Personalentscheidung getroffen. Im Falle einer Führungskraft werden somit über künftige Kosten von über 200.000,- Euro in drei Jahren entschieden. Eine Fehlentscheidung im Personalbereich zu treffen kann neben dem finanziellen Verlust auch zum Unmut der eigenen Mitarbeiter führen sowie zum Imageverlust nach außen. Balfanz & Partner bietet Ihnen deshalb eine umfangreiche Unterstützung zur Personalauswahl und Potentialanalyse an. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Auswahl von qualifiziertem Personal bieten wir ihnen Unterstützung im Recruiting Prozess von der Ermittlung des Qualifikationsprofils in ihrem Unternehmen, über die Ausschreibung der Vakanz bis hin zur umfangreichen Potentialanalyse. Nicht immer muss es ein ausgeklügeltes Verfahren sein, manchmal hilft es bereits unsere Service-Line zur Beratung zu Nutzen. Mit unseren Verfahren erhalten Sie wichtige und nützliche Informationen über die Kandidaten um ihre Personalentscheidung abzusichern. Unternehmensnachfolge Mit unseren Methoden und Verfahren analysieren wir den aktuellen Führungsstil in ihrem Unternehmen und prüfen dagegen das Potential des künftigen Inhabers. Gerade bei der Unternehmensnachfolge in der eigenen Familie hilft unser Verfahren, eine Unternehmensnachfolge reibungslos und damit erfolgreich durchzuführen.

 

 

<< zurück zum Lexikon